Als Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde in Eckenhaid gehören wir zum Bund der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden in Deutschland, Körperschaft des öffentlichen Rechts (https://www.befg.de/), und sind in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (https://www.oekumene-ack.de/) und dem ökumenischen Rat mit den anderen christlichen Kirchen in Deutschland verbunden.​​ Unsere diakonische Arbeit findet unter dem Dach der Diakonie Deutschland statt.

Wir sind evangelisch

  • weil wir in Glauben und Bekenntnis zu den Kirchen der Reformation gehören

  • weil wir keine andere Grundlage als die Bibel, das Wort Gottes, haben

Wir sind freikirchlich​

  • weil uns die freiwillige, persönliche Entscheidung für Jesus wichtig ist

  • weil wir uns ausschließlich durch freiwillige Spenden finanzieren

  • weil wir eine klare Trennung von Kirche und Staat befürworten

Wir sind Gemeinde

  • weil wir gemeinsam unter einem Haupt, Jesus, leben

  • weil wir gemeinsam für andere da sein wollen

  • weil wir miteinander das Leben teilen

  • weil wir aneinander Anteil nehmen und einander Anteil geben

  • weil wir gern zusammen essen und trinken und fröhlich sind

Unsere Wurzeln

Unser Auftrag

Unser Dienst ist die Unterstützung der Jüngsten durch Kindergarten, Jungschar und Jugendarbeit und der Ältesten durch Tagespflege und Hauspflege. Dadurch machen wir die Liebe Gottes zu den Menschen erlebbar und geben so Zeugnis von Jesus Christus.

Zu diesem Zweck sammeln wir die nicht kirchlich aktiven Glieder der Familie Gottes vor Ort über Denominationen und Traditionen hinweg und helfen uns gegenseitig beim Wachsen zum vollen Maß unserer Gaben.

„Zum Lobe Gottes und zum Wohle der Menschen.“ (Oncken)

Unser Ziel ist es, Gemeinde[1] durch gemeinsames Leben und Arbeiten zu bauen. Indem wir kirchenferne Menschen zum Mitleben und Mitarbeiten einladen, mit unterschiedlichen Konfessionen und Denominationen Gemeinschaft pflegen, Gottesdienst feiern, den Menschen dienen und – soweit das möglich ist – miteinander das Brot brechen, wollen wir zu einer Sammlungsbewegung für alle[2] Menschen heranwachsen, die Jesus als ihren Retter und Heiland angenommen haben und bitten Ihn als den Herrn der Gemeinde um Segen.

[1] Apg 2, 42-47

[2] http://www.ack-bayern.de/wp-content/uploads/2017/08/Richtlinien_2016_.pdf